['solid]

Rechenschaftsbericht: Landesmitgliederversammlung

„Es gibt kein anderes Mittel, den Schwankenden zu helfen, als daß man aufhört, selbst zu schwanken.“ – Wladimir Iljitsch Lenin

Liebe Mitglieder, Liebe Sympathisant: innen

Wie allseits bekannt befinden wir uns in einer schweren Krise mit mehreren Kriegen, Inflation und Zuspitzung der Konkurrenz. Es braucht für die sinnvolle Organisation der Jugend einen starken aufklärerischen und emanzipatorischen Jugendverband, um gemeinsam in das Rad der Geschichte eingreifen zu können. Dafür ist es notwendig zu einer Gesamtstrategie und Verständigung im gesamten Jugendverband zu kommen, um sowohl gemeinsam eingreifen zu können als auch den Aufbau eben dieses Verbandes sinnvoll vorantreiben zu können. Unsere Aufgabe als organisierte Jugend besteht darin durch Aufklärung und Organisation entgegen der Austerität, Kriegstreiberei und Konkurrenz eine Welt der Gleichheit, des Friedens und der internationalen Solidarität als gleiche unter gleichen zu erstreiten.

Dies ist keine einfache Aufgabe, für die es eine simple Anleitung gibt, deswegen wollen wir auf der LMV am Sonntag gemeinsam als Landesverband Hamburg über bereits gelungenes und bisher unzureichendes diskutieren um im Konflikt mit Kriegstreibern, Eigenverantwortungs-ideologie und Sparpolitik zu Gunsten der Reichen wachsen und lernen zu können, um eine gerechte Welt im Frieden hervorbringen zu können.

Wann: Sonntag, 23.7.23 10:00 Uhr

Wo: Nobistor 33.35/11, 22767 Hamburg in der Alevitischen Gemeinde

Den zusammenfassenden Bericht unserer Aktiviäteten im letzten Jahr findet ihr hier: https://hamburg.linksjugend.net/wp-content/uploads/2023/07/Rechenschaftsbericht-Solid-2223-A4.pdf

Schreibe eine Antwort